fynn_blog_blockchain_smart_contracts_beitragsbild

Revolutionäre Technologien
verändern vergessene Branchen.

Der technologische Wandel verändert die Welt, wie wir sie kennen. Kryptowährungen und Smart Contracts sind dabei der nächste Schritt, den Daten- und Geldverkehr vollkommen neu zu ordnen. In der Welt von morgen werden neue Strukturen und Abläufe Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle umkrempeln. Dies gilt vor allem im Servicebereich.

BEITRAG VON

Thomas Oberrauch
Strategist
David Unterholzner
Founding Partner

DIE GRÖSSTE TECHNOLOGISCHE REVOLUTION SEIT DEM INTERNET

Eine Vielzahl an Menschen und Unternehmen wurde vom steilen Aufstieg der Kryptowährungen überrascht. Die Bitcoins als Pionier und Aushängeschild der digitalen Währungen wird inzwischen bereits als Zahlungsmittel akzeptiert. Dabei wird die ihm zu Grunde liegende Technik oft verkannt: die Blockchain.

 

Darunter kann eine Datenbank verstanden werden, die aus Datenblöcken besteht und sich aus einer Vielzahl von Transaktionen zusammensetzt, welche durch einen mathematisch komplexen Code miteinander verknüpft werden. Anders als bei herkömmlichen Datenbanken, werden die Einträge der Blockchain auf allen beteiligten Rechnern in einem Netzwerk synchronisiert, dies führt zu einer gewollten Datenredundanz. Der Vorteil? Ganz klar: Sicherheit. Denn die Daten können nicht verändert und korrumpiert werden, liegen transparent für alle Teilnehmer des Netzes auf. Ohne zusätzlicher IT-Infrastruktur.

 

Durch das Wegfallen einer klassischen (Kontroll-) Instanz, wird einem Cyber-Angreifer keine einheitliche Angriffsfläche geboten. Endbenutzer könnten so in Zukunft ihre Daten einmalig in einer Blockchain ablegen und auf diese an anderen Stellen im Internet zurückgreifen. Genau deshalb lässt sich Bitcoin nicht im physischen Sinne, sondern nur durch einen kryptografisch gesicherten Zugriff auf bestimmte Information („Meine Bitcoins“) besitzen.

 

Das wohl vielversprechendste und meistbeachtete Blockchain-Projekt, neben Bitcoin, ist Ethereum.

 

 

VON DATEN UND TRANSAKTIONEN

Die Plattform Ethereum ermöglicht es, Strukturen zur automatischen Verarbeitung von Regeln und Mechanismen (Smart Contracts) in die Blockchain bzw. in Kryptowährungen einzubauen. Über diese Smart Contracts – integriert in Ethereum – können Abmachungen jeglicher Art sicher und schnell über die Blockchain abgewickelt werden, indem Verträge im „Wenn-Dann“-Prinzip als automatische Abfolge in der Datenbank abgelegt werden: Finanzielle Abläufe erhalten sichere und nachvollziehbare „Regeln“. Somit können beispielsweise Banküberweisungen durchgeführt werden. Versicherungsverträge werden zum guten Teil automatisiert und Micropayments können über Messenger-Apps vom Handy aus getätigt werden.

 

Die Zukunftsvision und praktische Anwendung: In Kombination mit Mikrosensoren können gesamte Logistikprozesse getrackt und verrechnet werden. Iris-Scanner identifizieren Personen und deren gekaufte Waren und rechnen automatisch den Warenwert von ihrem persönlichen Konto ab. E-Voting könnte erstmals sicher durchgeführt werden. Die Aufzeichnung von Katasterdaten, Patenten, der Energieverbrauch von Haushalten oder die oder Person ist technisch und vom Aufwand her machbar. Leihautos tracken selbständig Fahrer und Fahrten und buchen die Kosten von alleine ab.

 

Die Anwendungsmöglichkeiten sind tatsächlich grenzenlos und umfassen im Grunde alle Bereiche in denen Daten und Transaktionen eine Rolle spielen.

 

 

ABSCHIED VON ANGENOMMENEN SICHERHEITEN. UND BESTEHENDEN GESCHÄFTSMODELLEN.

Der Nutzen für bestehende Unternehmen liegt auf der Hand. Mittelsmänner, die noch als unersetzbar gelten, verlieren ihr Alleinstellungsmerkmal. Durch Digitalisierung und Automatisierung lassen sich nicht nur massiv Kosten reduzieren. Die mit der Blockchain generierten Daten erlauben auch völlig neue – und bisher undenkbare – Geschäftsmodelle.

 

Das leidige Thema IT-Sicherheit wird mit der Blockchain zu einem peripheren Thema. Bis dato bedurfte es viel Rechenleistung oder spezielle Software, um zentrale Server zu kompromittieren.

 

Letztlich schaffen Blockchain-basierte Technologien auch Transparenz, Nachvollziehbarkeit und damit Vertrauen zwischen Parteien. Dies wiederum spiegelt sich in sinkenden Transaktionskosten wieder.

 

 

POTENZIALE ERMITTELN UND UMSETZEN

Dass Blockchain auch in der Unternehmenswelt Einzug halten wird ist absehbar. Die Frage ist, welche Unternehmen diesen strategischen Vorteil als erste nutzen werden. Einstiegshürde Nummer 1 für Unternehmen ist die Analyse des bestehenden Potentials. In welchen Unternehmensprozessen ergibt die Einführung von Blockchain-basierten Systemen am meisten Sinn? Wo liegt am meisten Potenzial? Welche Bereiche können von bestehenden Lösungen (Dapps) abgedeckt werden? Welche gilt es selbst zu entwickeln?

 

Die Umsetzung von Blockchain-basierten Technologien ist der nächste Schritt. Im Gegensatz zu herkömmlichen IT-Technologien ist der reine Code-Aufwand viel geringer. Vielmehr spielen rechtliche, organisatorische und regulatorische Fragen eine wesentliche Rolle.

 

Die BeraterInnen bei FYNN beschäftigen sich seit Längerem mit den Rahmenbedingungen und Lösungsansätzen, die mit Blockchain-Technologie einhergehen. Zusammen mit innovativen Unternehmern erforschen wir ungenutzte Potenziale und entwickeln daraus intelligente Geschäftsmodelle.

fynn_blog_blockchain_smart_contracts_erklaert_beitragsbild

Alles Blockchain?
Das Warum zählt

Eine Blockchain ist eine Datenbank, die in festen Zeitabständen um Datensatz-„Blöcke“ erweitert wird. Diese Blöcke werden wiederum durch mathematische Verfahren ...
Mehr lesen
fynn_blog_blockchain_smart_contracts_beitragsbild

Revolutionäre Technologien
verändern vergessene Branchen.

Der technologische Wandel verändert die Welt, wie wir sie kennen. Kryptowährungen und Smart Contracts sind dabei der nächste Schritt, den Daten- und Geldverkehr vollkommen neu zu ...
Mehr lesen
fynn_blog_blockchain_smart_contracts_beitragsbild

Revolutionäre Technologien
verändern vergessene Branchen.

Der technologische Wandel verändert die Welt, wie wir sie kennen. Kryptowährungen und Smart Contracts sind dabei der nächste Schritt, den Daten- und Geldverkehr vollkommen neu zu ...
Mehr lesen
Aus Seekyou wird
FYNN
Was bleibt: schlaue Köpfe, fokussierte Themenexpertise und Leidenschaft für Zukunft.
Ihr Browser wird nicht unterstützt!

Sie benutzen einen veralteten Browser, für den unsere Website nicht optimiert ist. Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser: